Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2405 von /is/htdocs/wp1035764_B7VB9492E8/drupal/includes/menu.inc).

Filmografie

Vergessen im Westen

Von den 50 am stärksten verschuldeten Gemeinden mit mehr als 50 000 Einwohnern liegen 49 in den alten Bundesländern. Der Solidarpakt ließ sie in den letzten 20 Jahren verarmen. Leidtragende ist die Bevölkerung: Alleinerziehende, Großfamilien und Sozialleistungsempfänger in zweiter Generation. Wir begleiten sie durch ihren Alltag. Heute leben nach OECD-Maßstäben über 12 Millionen Arme in Deutschland. Denken wir an sie, so geht der Blick in den Osten: unterdurchschnittliche Löhne, verlassene Städte, nur wenige konzentrierte Industriestandorte. Doch 2006 hat eine unbemerkte Trendwende stattgefunden. In jenem Jahr nahm zum ersten Mal in allen westdeutschen Bundesländern die Armut stärker zu als in den ostdeutschen. Seitdem ist dieser Trend unverändert.
Erstausstrahlung 24.5.2017, 20:15 Uhr, 3sat
Ausstrahlungsdatum: Datum: 18.12.2017
Dauer: 45 Min

Reiches Bayern, arme Alte

Bayern, das Muster-Bundesland: Aber trotzdem ist jeder fünfte Bayer ab 65 von Altersarmut bedroht, der Höchstwert für Deutschland. Wer ist betroffen? Wie geht die Gesellschaft damit um? Die Dokumentation zeigt die armen Alten im reichen Bayern und ihre Überlebenstechniken in ihrem mühsamen Alltag. Außerdem stellt sie ehrenamtliche Helfer vor, die kontinuierliche Unterstützung anbieten und in Notlagen schnell und unbürokratisch zur Stelle sind.

3sat
3sat
Ausstrahlungsdatum: Datum: 30.03.2016
Dauer: 45 min

RTL: Die Sportsfeinde aus Herzogenaurach

In „Die Sportsfeinde von Herzogenaurach - adidas gegen Puma“ kommen ein Nachfahre der beiden Brüder, ehemalige Firmenmanager und bekannte Sportlergrößen in exklusiven Interviews zu Wort. Die beiden Hauptdarsteller des Eventmovies, Ken Duken (Adi Dassler) und Torben Liebrecht (Rudi Dassler), erfahren in Gesprächen mit ehemaligen Weggefährten der Dassler-Brüder an Original-Schauplätzen in Herzogenaurach Näheres über das Zerwürfnis der beiden Brüder. Zudem zeigt die Dokumentation bisher unveröffentlichte Aufnahmen, Filme und Dokumente aus beiden Dassler-Häusern, die belegen, wie sehr die beiden Brüder zerstritten waren und wie sie vergeblich versuchten, ihre Trennung doch noch zu verhindern.

Die Dokumentation geht auch der wohl größten Frage der Familiengeschichte nach: Haben sich die Brüder, die sich 1948 trennten und in den 70er Jahren verstarben, jemals vor ihrem Tod wiedergesehen? Mit Gerd Dassler, dem Sohn von „Puma“-Gründer Rudolf Dassler, spricht zum ersten Mal ein Mitglied aus dem engsten Familienkreis ausführlich über die beiden Brüder: Der 76-Jährige berichtet von der Kindheit in einem Haus, das damals schon von Misstrauen geprägt war. Sein strenger Vater habe  seinen Bruder nie erwähnt. „Nie genannt“ sagte man im Hause Rudolf Dassler, wenn die Rede auf die Familie jenseits der Aurach kam. Bisher unveröffentlichtes Filmmaterial aus den 1940er Jahren dokumentiert die Nähe der Dassler-Familie zum NS-Regime. Allerdings glaubt etwa der renommierte Historiker Nils Havemann, Autor von Büchern über Sport im „Dritten Reich“, dass die Dasslers keine überzeugten Nazis waren, sondern eher Mitläufer und Profiteure.

Diese Sendung ist nur auf Wunsch zur Ansicht und internen Begutachtung verfügbar.

 

Ausstrahlungsdatum: Datum: 14.03.2016
Dauer: 80 Min

ZDF Zeit: Wie gut sind unsere Finanzämter?

Finanzamt-Direktor

Über 200 Milliarden Euro zahlen wir Deutschen jedes Jahr allein an Lohn- und Einkommensteuer an den Staat. Aber wird jeder gleichmäßig belastet? Und wie gut sind unsere Finanzämter? Wo sind die Behörden am strengsten? Ein exklusiver Test zeigt: Wer im falschen Bundesland lebt, zahlt unter Umständen mehr Steuern an das Finanzamt. "ZDFzeit" hakt nach - bei den besten Steuerexperten, in Finanzämtern, bei "Steueroptimierern" mit versteckter Kamera. Das deutsche Steuersystem ist eines der kompliziertesten der Welt: 2000 Gesetze mit 100 000 Verordnungen. "ZDFzeit" stellt einige der absurdesten Steuern vor, wie zum Beispiel die Luftsteuer oder die Sexsteuer. Ganz normale Steuerzahler testen für "ZDFzeit" zudem mit ihrer aktuellen Steuer-erklärung, wie kulant, serviceorientiert und auskunftswillig ihr jeweiliges Finanzamt ist.

Ausstrahlungsdatum: Datum: 01.12.2015
Dauer: 45 min

Die Macht von Amazon

2015:

Der Online-Handel boomt, allen voran: Amazon. Kaum ein Verkäufer kommt am US-Konzern vorbei. Der Grund: Amazon fährt eine Niedrigpreisstrategie. Doch was die Kunden freut, ist für Verkäufer bitter. ZDFzoom-Autor Christian Bock trifft Händler, die sich von Amazon im Stich gelassen fühlen. Etwa, weil der Konzern mit Sperrung droht, wenn der Händler nicht spurt. Oder weil Händler, die ihre Ware allzu billig einstellen, regelmäßig von der Konkurrenz oder sogar von Amazon selbst unterboten werden – Preisroboter, so genannte "Repricer", lassen gerade Anfängern oder kleinen Shops kaum eine Chance.

 

ZDF
Ausstrahlungsdatum: Datum: 17.06.2015
Dauer: 30 Min

die story: Die Einsteiger

2015:

60.000 Mal im Jahr wird allein in Nordrhein Westfalen eingebrochen. Die Aufklärungsquote ist erschreckend gering. Im Raum Aachen wird nur jeder zehnte Fall aufgeklärt, in Köln und Wuppertal sieht es nicht viel besser aus. story-Autor Christian Bock begleitet Kriminalbeamte bei ihrer täglichen Arbeit - und spricht mit Einbrechern in Deutschland und Rumänien.

 

WDR
Ausstrahlungsdatum: Datum: 17.03.2015
Dauer: 45 min

Mein Auto, kein Auto

2014:

Mein Auto - kein Auto. Ein Carsharing-Fahrzeug ersetzt etwa 16 private Autos. Kein Wunder, dass die großen Autokonzerne mittlerweile alle in Carsharing-Modelle investieren. Der Mensch des Prä-Smartphone-Zeitalters war monomodal, das heißt, er nutzte mehr oder weniger ein Verkehrsmittel. Meistens das Auto, aber dann und wann auch die Bahn, den Bus oder die U-Bahn. Heute, dank hunderter Apps und Dutzender Carsharing-Angebote, ist er novomodal: Er bewegt sich mittels eines Mobilitäts-Budgets. Ihn interessiert nur, wie er von A nach B kommt und was das an Geld und Zeit kostet.

 

3sat
Ausstrahlungsdatum: Datum: 22.02.2014
Dauer: 45 min

Kundenarbeit - Die unbezahlte Dienstleistung

2013
Kundenarbeit - Die unbezahlte Dienstleistung.Selbst ist der Kunde. Wir kellnern und entsorgen selbst. Wir beraten uns selbst und verkaufen an uns selbst. Wir transportieren und analysieren selbst. Wir wissen immer, woher und wohin. Wir machen Servicepersonal überflüssig und uns selbst unsichtbar.Kundenarbeit ist auf den ersten Blick einfach und komfortabel. Neue Technologien sind handlich, freundlich und versprechen uns: Keine Wartezeiten mehr. Kein lästiges Gedrängel. Alles geht schön automatisch. Die Branche schätzt ihre Kunden und sie kennt sie genau.
 

3sat
Ausstrahlungsdatum: Datum: 18.04.2013
Dauer: 45 min

Blutrache in Albanien

2013

Eine Reportage für den Kultursender arte über ein Hilfsprojekt für Blutrache-Opfer in Nordalbanien. Die Reportage ist ein Beispiel für meine Arbeit als Video-Jockey und ist 2013 auf einer Panasonic GH2 entstanden.

 

arte
Youtube
Ausstrahlungsdatum: Datum: 01.01.2013
Dauer: 37 Minuten

Toxic City

"Eure alten Computer vergiften hier unsere Kinder", so der ghanaische Öko-Aktivist Mike Anane. Toxic City wird Agbogbloshie, ein Stadtteil der Hauptstadt Ghanas, deshalb mittlerweile auch genannt. Es ist ein schmutziges Geschäft - in jeder Hinsicht. Europäische Reeder verschiffen Abfälle nach Afrika, wo die Fracht illegal entsorgt wird. Giftige Schwermetalle verseuchen die Menschen, die Böden, die Flüsse und die Fische - und die Händler verdienen dabei ein Vermögen. Ein Großteil des Elektroschrotts kommt aus Deutschland.

ZDF
Youtube
Ausstrahlungsdatum: Datum: 01.01.2011
Dauer: 45 Minuten

Toxic City

ZDF Zoom: "Toxic City". Reportage über den Export und die illegale Entsorgung von Elektroschrott  in eine Slum in Ghanas Hauptstadt Accra. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Wirtschaftsfilmpreis, dem Ecotop-Preis und nominiert für den europäischen Filmpreis.

 

ZDF
ZDF
Ausstrahlungsdatum: Datum: 01.01.2011
Dauer: 45 min

Das System Lidl

Soweit ich weiß, die einzige Reportage über Lidl mit Zustimmung der Geschäftsführung. Interessant sind die Kommentare: Entweder pro oder contra. Natürlich stimmen die Anwürfe nicht, Geld ist keines geflossen (nur der Salatbauer hat uns jeweils drei Salatköpfe geschenkt). Einzige Bedingung war, ausschließlich in den Filialen zu drehen. Inhaltliche Vorgaben und Abnahmen gab es nicht (man sieht es gleich in der ersten Szene: Normalerweise würde kein Unternehmen erlauben zu zeigen, wie offenbar schadhafte Ware auf die Schnelle aus dem Regal verschwinden muss). Der Film sollte und wollte nicht mehr sein als informativ. 

Kabel 1
Youtube
Ausstrahlungsdatum: Datum: 01.01.2008
Dauer: 92 Minuten

2006-2010

2010

Die Spur der Schuld Die Geschichte einer Familie und eines Verbrechens, Aus dem Zufall entstandene Reportage über eine Familie, deren Kinder jahrelang missbraucht wurden und erst durch diesen Film voneinander efuhren. Vox, 30 min

2009

Der Knast im Knast. Die Justizvollzugsanstalt Oldenburg ist nicht nur ein Gefängnis - es sind mehrere. Von der Sicherheitsstation, auf der Schwerstverbrecher unter höchsten Standards bewacht werden - „Stammheim ist nix dagegen", sagt der Anstaltsleiter Gerd Koop - bis hin zum offenen Vollzug in kleinen Häusern in den Nachbarstädten. Im Prinzip hat jeder Strafgefangene dieselben Chancen, wenn er sich an die Grundregeln hält. Link: http://www.dctp.tv/#/filme/knast-im-knast-sz-03052009/

König Ohneland Die Machtstrukturen der Roma, 3sat

Russlands Frauen Karrierefrauen, Supermodels und die weiblichen Paradiesvögel der „Rubljovka“, Vox

2008

Das System Lidl Aus dem Inneren des Discount-Riesen, Kabel 1. Link: https://youtu.be/0IRGu34RY30

Der Kick beim Klick Traumberuf Profi-Fotograf. Professionelle Fotografen sind gefragter denn je. Doch obwohl ein gutes Foto gutes Geld bringt, kann es auch jede Menge Ärger bedeuten. Süddeutsche Zeitung TV begleitet drei Profi-Fotografen bei ihrer Arbeit. Mario Scghmolka, Modefotograf aus Wien, inszeniert ein Top-Ten-Model im Münchner 8 Seasons. Goran Nitschke, Gesellschaftsreporter, über den Zauber des roten Teppichs. Und Volker Schimkus, Chefreporter der "Hamburger Morgenpost", über die Faszination des Alltags. Link: https://www.youtube.com/watch?v=0rZD6L8CEKM

2007

Ein Bademantel auf Reisen. Die wundersame Welt der Hotelwäsche, Vox

2006

Was vom Leben übrigbleibt. Nachlasspfleger des Langerichts München. (30´)

Polizei-Sonderkommandos. U.a. aus dem Alltag der Krisenmanagements-Einheit der niedersächsischen Polizei (45´).

Alles Bio? Hintergründe zum Boom der Bio-Märkte (30´)

Die Billighäuser. Wie zu Wohneigentum unter 10000 Euro kommt. (45´)

Was vom Leben übrig bleibt Die Detektivarbeit der Erbenermittler, Vox

 

 

VOX, Kabel 1, RTL2, 3sat u.a.
Ausstrahlungsdatum: Datum: 01.01.2006
Dauer: 

2001-2005

2005
Mit dem Kranich um die Welt. Die Lufthansa wird 50. U.a. warum Pferde nach Bangkok reisen, was genau ein D-Check ist, und wie lange es dauert, bis ein Jumbo eine neue Nase hat. (90´mit C.U. Eckert und F. König)
Mallorca - Revisited. 100 Jahre Tourismus auf der populärsten Mittelmeerinsel. U.a. über den Ärger eines deutschen Geschäftsmannes mit der örtlichen Mafia; und wie man es schafft, 25 Jahre Nachtleben am Ballermann zu überleben. (90´)
Expedition Heimat. Zu Fuß und mit Mini-DV von Rügen nach Bremerhaven. Begegnungen mit Feuerläufern, einem Trainingscamp für Manager, einer sehr verirrten Kuh, der ganz großen 1-Euro-Job-Tristesse; und wie man per Anhalter auf der Elbe fährt. (90´mit F. Finsterwalder)
Die Wüsten-Millionäre. Wirtschaftswunderland Dubai. Innenansichten aus dem modernen Babylon – und die Frage, weshalb Kamelrennen so unverzichtbar für die arabische Kultur sind. (mit F. König 90´)
Fisch auf den Tisch: Fischkutter, Fischmanufakturen und Fischmahlzeiten. U.a. Schiffbruch mit der MS „Susanne“, die Lachs-Köpf-Maschine, die letzte Fischauktion Deutschlands, und warum man Fisch auch in München essen kann.

2004
Tödliche Traditionen. Albanien und das Problem der Blutrache. Der Fall des Geldboten Ded Hila und wie ein professioneller Versöhner zu Tode kam. (30)
Chronik eines vergessenen Volkes. Roma in Osteuropa. Von den letzten Bärenmännern, den Hochzeitstraditionen und ab wann sich ein Roma “König” nennen darf. (90´) 
Die Mädchenmaschine. Moskauer Models. Mit den Scouts von „Point Model“ auf Casting-Tour in der Provinz Russlands. (30´) 
Die Stadt der Katzen. Berlin und seine Stubentiger. Papp-Burgen, Nacht-Fütterer und die wahrscheinlich schwerste Katze der Welt. (30´) 
Zum ersten ... Auktionen in Deutschland. Was alles unter den Hammer kommt, wer denselben schwingt; und wie Daniel V. ganz zufällig eine konspirative Wohnung ersteigerte. (mit S. Stipp 45´) 
Kaisers Klavier. Oder: Die Kunst des Zuhörens. Joachim Kaiser über seine Liebe zum Piano, Rubinstein und Horowitz. Und wie sich zwei gestandene Musikwissenschaftler in kleine Kinder verwandeln. (30´)

2003
Die Ware Frau. Auf dem Zigeunermarkt der Kalaidzhii – oder: Das Schicksal eines Mädchens namens Veli, die zu schön war, um glücklich verheiratet zu sein. (30´) 
Wenn der Waschbär wäscht. Ein illegaler Einwanderer erobert Deutschland. Beobachtungen rund um die West- und Ostpopulation eines sehr anpassungsfähigen kleinen Kerls. Und was ein Panzerangriff im Jahre 1945 in der Gemeinde Strausberg auslöste. (30´) 
Wasser in der Wüste. Exploration in Abu Dhabi. Mit den Experten der gtz auf der Suche nach Wasser für die ehrgeizigen Farmprojekte des Scheichs von Abu Dhabi. (45´) 

Wieliczka. Das älteste Salzbergwerk Europas. Begehung eines unbekannten Weltwunders, und wie sich Bergmänner vor bösen Geistern schützen. (15´)
Erben gesucht. Der sehr seltsame Fall der Journalistin Schrader, die Erkundung des Lebens der verstorbenen Frau D., und: Wie Amtmann Pöppel zu den Senfgläsern voller Gold kam.

2002
Schräge Vögel. Hühnerschicksale in Deutschland. Ein Resozialisierungs-Experiment: Was passiert, wenn man drei Käfighühner auf einem Bio-Bauernhof aufnimmt? Die traurige Geschichte von Henni, Heidi und Helga. (mit K. Greiner 30´) 
Elmayers Etikette. Mit Wiens führendem Benimmlehrer durch die Ballsaison.  (30´) 
Könige der Kirmes. Die Schausteller-Familie Distel und ihr Leben auf Achse. Von Scheesen, Nachtreisen, dem Mythos des Schaustellergehilfen und einem stromfressenden Reinfall. (30´)

2001
Secrets of Power. Michail Gorbatschow trifft Shimon Peres. Zwei Männer, die die Welt veränderten, und ihre Reise durch ein unglückliches Land. (52´) 
Beförderung für den General. Mit Guido Westerwelle auf Deutschland-Tour. Der Erfinder der politischen Selbstinszenierung als ewig Gehetzter; oder: der mühsame Alltag eines öffentlichen Menschen. (30´) 
Die Jäger von Berlin. Deutschlands letzte Tierfänger. (30´) 
Die Tiefsee. Vulkanologen erkunden den Ozean um Hawai´i. Prof. Alexander Malahoff findet den Ursprung des Lebens in den heißen Quellen der Tiefsee. (45´)

VOX, Kabel 1, ZDF u.a.
Ausstrahlungsdatum: Datum: 01.01.2000
Dauer: 

1993-2000

2000
StadtLandFluss. Mit einem Kohlefrachter den Rhein hinab; Begehung des Commerzbank-Turms in Frankfurt; Umrundung des größten Bauernhofs der Republik. (30´) 
Der Bebenteufel und seine Behörde - Die Türkei nach den großen Erdbeben. (24´)
Alles, was Männern Spaß macht – Der deutsche Playboy. Ein Werkstattbericht von den Bahamas, aus einem ziemlich heruntergekommenen Hotel, und wie drei Frauen entscheiden müssen, was Erotik ist und was nicht. (40´)  
Theater der Leiber - Die Subkulturen Latein-Tanz und Wrestling.  (30´)

1999
Die Biologie der Erotik – Eine Geschichte von Mann und Frau. Oder vielmehr: DIE Geschichte von Mann und Frau. Oder noch besser: Das Unvermeidliche an allen Geschichten von Mann und Frau. (30´) 
Was glänzt, ist Kohle – Das Steinkohlebergwerk Auguste Victoria wird 100. Aus der dunklen und staubigen Welt eines aussterbenden Berufs. (30) 
Der Traum vom Fliegen – Otto Normalverbraucher erobert die dritte Dimension. Von Ultraleichtfliegern, skispringenden Mädchen, einer konsequenten Bruchlandung und dem Mann, der sein eigenes Flugzeug erfand. (30´)

1998
Bombyx Morus und Morus Alba – Die italienische Seidenstraße. Ein Werkstattbericht aus der legendären Bevilaqua-Manufaktur in Venedig. (15) 
Im Tal der Eismänner – Kleine Geschichte der italienischen Eisdiele. (15´)

Die Erben – Die Milliarden der Wirtschaftswundergeneration werden vererbt. Deutschlands reichster Hund und die seltsame Geschichte einer fast verlorenen Erbschaft. Und: Aus dem Alltag eines Nachlasspflegers. (2x45´)

1997
Keine Zeit für Heimat – Der Überlebenskampf der Roma Osteuropas. U.a. auf den Spuren des letzten Rassenforschers, von der Inthronisierung seiner Majestät Florin I., und vom Mythos der hexenden Zigeunerin. (60´) Ausschnitte hier: https://youtu.be/SIiwAVJ6BRg
Hongkong – Letzte Besichtigung eines Kronjuwels in seiner alten Fassung. (30´) 
Germanen, gegrillt – Deutsche Aussiedler auf Mallorca (45´)

1996
Wasser marsch?? – Neues aus Holland: Tomaten schmecken nach Tomaten. Reise in die gläserne Stadt der Gewächshäuser, und zur Tomaten-Lotterie Den Haags. (20) 
Stadt des Lichts – Der Damanhur-Sekte und ihr geheimer Tempel. Wie es kam, dass 20 Jahre lang niemand erfuhr, dass eine italienische Sekte eine geheime Kultstätte in einen Berg grub. (15´)

1995
Das Schweigen der Banker – Das Bankenparadies Cayman Island (15´) 
Angriff Martha Heinrich Acht  - 50 Jahre nach der Bombennacht von Dresden (20)  
Auf der Suche nach Seeleuten – Rotterdam, größter Hafen der Welt (30´)

1994
Kopf um Kopf, Blut um Blut – Die Rückkehr der Blutrache in Albanien (20´) 
Franz Josef hilf! – Die CSU-Basis und ihre Amigos (15)  
Verraten und verkauft – Österreich will in die EU (20´) 
Geld ist Zeit ist Geld – Mit Fernfahrern unterwegs. Ein Mann namens Günther Spengler und sein Alltag zwischen feindlichen Gabelstaplerfahrern, Zöllnern, Freizeit-Autofahrern und dem ewigen Termindruck. (25´) 
Jesus in der Abstellkammer – Die Marien-Wallfahrt von Rocio. Die spektakulärste, leidenschaftlichste, erotischste, lauteste, mystischste, kurz: schönste liturgische Handlung Europas. (20´)

1993
Offizier, Bettler, Edelmann und Hure – Moskauer Portraits (25´) 
Das Karpatenkreuz und ein kleiner König – Reise durch die neue Slowakei (25´) 
Keine Chance für Olympia – Istanbul bewirbt sich für Olympia 2000. Und leider hat es dem Bürgermeister noch niemand gesagt. (10´)
Die Seh-Macht an Bord – Russische Augenärzte vor Gibraltar (15) 
Der Kaukasus: kein Wintermärchen – Bürgerkrieg in Georgien. (20´) 
Die Legende vom Loch Ness - Oder: Monsterkampf in Drumnadrocket. Und die – gottseidank vergebliche – Suche nach einem wirklich schützenswerten Erdbewohner. (15)

VOX u.a.
Ausstrahlungsdatum: Datum: 01.01.1993
Dauer: 

Reportagen Tele 5 u.a. 1987-1992

 

1991 Aufstand in Albanien: Einziges TV-Team während des Generalstreiks und des darauffolgenden Umbruchs
1990 Deutschland?! Von Links Unten. Reportage aus der Hausbesetzerszene Berlins und Leipzig. Jugend und die Wiedervereinigung, Illusionen und Ziele.
1990 Litauen: Der Putsch in Moskau und ein Satellit in der Krise. Div. Nachrichtenbeiträge
1990 Ungarn unabhängig – Ein Land sucht sich selbst
1990 Die Welt ist Hassloch – Die durchschnittlichste Stadt Deutschlands
1989 BRD-DDR Berichte vom 9.11. (RIAS TV) und anschließend aus West- und Ost-Berlin, u.a. das erste TV-Team in der Stasi-Verwaltung Normannenstr.
1989 Rumänien und der Bürgerkrieg. Reportagereise, Nachrichten, Studiogespräch
Tele 5 (alt)
Ausstrahlungsdatum: Datum: 01.01.1989
Dauer: 

1987-1988

1987

Herbst 1987, Kiel: Volontariatsbeginn bei "live Hörfunk und Fernsehen", Kiel. Berichte für ein tagesaktuelles Land&Leute-Magazin

1988:

Fortsetzung und Abschluss des Volontariats in München. Berichte für tagesaktuelle Sendungen, Nachrichten, Magazine.

Tele 5 (alt),RIAS u.a.
Eureka TV
Ausstrahlungsdatum: Datum: 01.01.1987
Dauer: 

1987-1992

1992 Reportage mit Rainer Fromm aus dem Jahr 1992 über die Zusammenhänge etablierter rechtskonservativer Gruppen wie der "Republikaner" und der DVU mit dem politisch rechtsextremen Rand

1991 Aufstand in Albanien: Einziges TV-Team während des Generalstreiks und des darauffolgenden Umbruchs
1990 Deutschland?! Von Links Unten. Reportage aus der Hausbesetzerszene Berlins und Leipzig. Jugend und die Wiedervereinigung, Illusionen und Ziele.

1990 Litauen: Der Putsch in Moskau und ein Satellit in der Krise. Div. Nachrichtenbeiträge

1990 Ungarn unabhängig – Ein Land sucht sich selbst

1990 Die Welt ist Hassloch – Die durchschnittlichste Stadt Deutschlands

1989 BRD-DDR Berichte vom 9.11. (RIAS TV) und anschließend aus West- und Ost-Berlin, u.a. das erste TV-Team in der Stasi-Verwaltung Normannenstr.

1989 Rumänien und der Bürgerkrieg. Reportagereise, Nachrichten, Studiogespräch

1988 Fortsetzung und Abschluss des Volontariats in München

1987 Herbst 1987, Kiel: Volontariatsbeginn bei "live Hörfunk und Fernsehen", Kiel. Berichte für ein tagesaktuelles Land&Leute-Magazin

Tele 5 (alt),RIAS u.a.
Ausstrahlungsdatum: Datum: 01.01.1987
Dauer: