Biografie

Christian Bock
geboren 9. Februar 1965 in Eckernförde, Schleswig-Holstein
Verheiratet, 3 Kinder

2016

Die Dokumentation "Reiches Bayern, arme Alte" erhält den Caritas-"Medienpreis Sozialcourage" 2016, der "zum Verständnis für Menschen am Rande der Gesellschaft beiträgt".

Die Dokumentation "Die Sportsfeinde von Herzogenaurach" bei RTL erreicht einen Marktanteil von 25% in der Zielgruppe 14-49.

 

2011

Deutscher Wirtschaftsfilmpreis
2. Platz in der Kategorie Ib "Filme über die Wirtschaft (Langfilme)" mit "ZDF. zoom: Toxic City
Pressemeldung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

seit 2002

Reportageproduktionen unter anderem für

  • ZDF
  • WDR
  • 3sat
  • RTL
  • Kabel 1
  • VOX
  • arte 
2001

Entwicklung und Realisation der Dokumentarserie "Secrets Of Power": unter anderem über

  • Michail Gorbatschow
  • Shimon Peres 
2000

Unter anderem: Realisation der Serie "100 Jahre" mit folgenden Beiträgen

  • 1949 - Gründung Israels
  • 1967 - der Sechstagekrieg
  • 1995 - Das Rabin-Attentat
1999 Selbstständiger Autor, Produzent, Sprecher.
Festfreies Redaktionsmitglied "Süddeutsche TV".
Gründung -cbtv
1998 Redaktionsleitung future trend (RTL) 
1996 Kommissarischer Redaktionsleiter S-Zett
1992 Stellvertretender Chefredakteur S-Zett (Fernsehen der Süddeutschen Zeitung) 
1991 Chef vom Dienst (CvD) Tele 5 "Die Reportage"
1990 Redakteur Tele 5
1989 Redakteur pm-Studio GmbH
Korrespondent unter anderem für Sat.1, Tele 5 und RIAS TV